Name Beiträge   WWW

Herzlich Willkommen bei Frag-den-Doc.de!

Das Kummerkasten- und Hilfeportal für dich & mich!
Angemeldet bleiben?
|
 

Mit 16 zu hause raus,???

Familienprobleme

Beitrag Antworten
Wurde bereits 3042x gelesen. 
Mit 16 zu hause raus,???
23.06.2009
16:38 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich (16-17 Jahre) und sie kommt aus Nordrhein-Westfalen
Hay ihr lieben, hab da ma ne frage, hab jeden tag voll stress mit meinem Stiefvater. Letztens wollt er mit eim Besen auf mich los und vor ner woche ca. stand er mit ner Holzlatte vor mir, weil ich eine Sms verschicken wollt, er drohte mir auch schon öfters mich tot zu schlagen und so. Wäre "mein" Hund nicht da, wer weis, ob er es nicht schon längst getan hätte, aber darum geht es ja nicht...
NAch 10 Jahren mit solchem Terror habe ich die schnauze voll, ich bemühe mich jedesmal, zu machen, was er verlangt, ihm aus dem Weg zu gehen usw aber irgwie findet er immer wieder was neues, womit er mich fertig macht.
Ginge es viell mit 16 schon von zu hause auszuziehen??? ICh ertrag den stress zu Hause einfach nicht mehr, meine Ma fällt mir ja auch jedesmal in Rücken, die mischt sich nie ein, is immer auf seiner seite, doch wenn er wieder arbeiten ect ist, macht sie wieder einen, ach is doch nichts gewesen... und so!
Vielen dank schon mal im Voraus für eure lieben und viell hilfreichen Antworten,

LG
A
N
T
W
O
R
T

N
R
1
Beitrag/Antwort von Gelöschter User
23.06.2009
16:40 Uhr

(Offline) -
Gelöschter User

[TEXT Zensiert]
Der User hat sich selbst gelöscht und seine Beiträge damit gelöscht.
A
N
T
W
O
R
T

N
R
2
Wurde bereits 3042x gelesen. 
Beitrag/Antwort von Gelöschter User
23.06.2009
17:17 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich (16-17 Jahre)
Gelöschter User

Ich denke auch, dass das geht. Ich kenne eine, die ist mit 15 ausgezogen.
Ich habe aber auch schon mal gehört, dass man eine Erlaubnis der Eltern braucht, um ausziehen zu dürfen. Immerhin haben die ja noch das Sorgerecht für dich.
Ich bin mir daher nicht zu 100 % sicher.
A
N
T
W
O
R
T

N
R
3
Beitrag/Antwort von cappo
23.06.2009
21:34 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (16-17 Jahre) und er kommt aus Bayern
Also ausziehen müsste eigtl gehen...^^

aber du musst dich fragen:

- kannst du das alles zahlen ?
- was kostet dich des denn alles überhaupt ?
- bekommst du die dinge auf die reihe die normal deine eltern machen ???


Signatur
A
N
T
W
O
R
T

N
R
4
Wurde bereits 3042x gelesen. 
Beitrag/Antwort von KevIII
24.06.2009
10:51 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (18-22 Jahre) und er kommt aus Niedersachsen
Es geht, meine Cousine ist mit 16 von Zuhause ausgezogen. Du brauchst die Einwilligung deiner Eltern und klar,... sie müssen für die Zweitwohnung aufkommen.
Dies wäre der erste Schritt, fals deine Eltern dem nicht zustimmen würden, wäre noch die Möglichkeit übers Jugendamt. Du lebst ja eindeutig unter Psychologischen Druck, das ist definitiv ein Grund um von Zuhause weg zu kommen.
A
N
T
W
O
R
T

N
R
5
Beitrag/Antwort von Connar
24.06.2009
11:55 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (Älter als 22 Jahre) und er kommt aus Niedersachsen
Mahlzeit.

Theoretisch ist es möglich das du ausziehst, ja. Theoretisch. Deine Erziehungsberechtigten, also zumindest deine Mutter hat/haben die Pflicht dich bis zu deinem 21. Lebensjahr bei ihnen aufzunehmen, solltest du nicht vorher ausziehen wollen. Dies jedoch kann erst ab dem 18. Lebensjahr ohne Einwilligung der Eltern geschehen, vorher benötigst du deren Einverständnis. Es gibt keinerlei Pflicht das sie für die Wohnung oder deinen Unterhalt aufkommen müssen o.ä.

Da du ja meintest du würdest unter psychischem Druck stehen und das Zusammenleben mit deinem Stiefvater sei unmöglich, bliebe dir tatsächlich noch der Weg übers Jugendamt. Schildere deine Erfahrungen, deine Erlebnisse, schreib sie auch auf (!) und leg das dem Jugendamt vor, diese werden auch mit deinen Eltern sprechen und dann je nach Lage entscheiden. Eventuell hast du daraufhin die Möglichkeit in einer Art betreuter Wohngruppe unterzukommen.

Das heisst zusammengefasst:

Alter-
bis 16 alleiniger Auszug nicht möglich
16-17 Auszug nur mit Einverständnis der Eltern
18-20 Auszug möglich, allerdings keinerlei Unterstüzung
ab 21 Auszug möglich, Unterstützung möglich


Signatur
A
N
T
W
O
R
T

N
R
6
Wurde bereits 3042x gelesen. 
Beitrag/Antwort von Finchen
24.06.2009
13:34 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich (16-17 Jahre) und sie kommt aus Nordrhein-Westfalen
HAy ihr lieben Leutz,
zu Cappo, meine Ellis machen ja zu hause ja nichts, das meiste muss ich doch eh alles erledigen...

:) Aber trotzdem vielen dank für eure Antworten :)

Liebe Greeze
A
N
T
W
O
R
T

N
R
7
Beitrag/Antwort von cappo
24.06.2009
15:48 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (16-17 Jahre) und er kommt aus Bayern
@ finchen

machen die echt gaa nichts ?!?!



-- dann würd ich mich aufjedenfall ans jugendamt wenden !!!


Signatur

Beitrag Antworten


Bitte nehmen Sie unser Impressum zur Kenntnis.

Grundregeln & Datenschutzerklärung

Diese Seite ist ein kostenloser Service © 2008 by ThinkLABs.