Name Beiträge   WWW

Herzlich Willkommen bei Frag-den-Doc.de!

Das Kummerkasten- und Hilfeportal für dich & mich!
Angemeldet bleiben?
|
 

Bester Freund Tot..

Freundeskreise

Beitrag Antworten
Wurde bereits 1763x gelesen. 
Bester Freund Tot..
30.09.2009
00:55 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (16-17 Jahre) und er kommt aus Nordrhein-Westfalen
Hey leute..
Also, am 01.07.09 ist mein bester freund gestorben.. man könnt schon fast sagen das es mein Bruder war weil wir einfach alles geteilt haben und uns alles erzählen konnten und wirklich alles zu zweit gemacht haben..
Und jetzt ists bald 3 Monate her nur bin ich wirklich jeden tag tottraurig darüber..
Und ich weiß einfach nicht was ich tun soll damit es besser wird, weil irgendwie habe ich nicht wirklich jemanden mit dem ich darüber reden kann außer das mädhen in das ich verliiebt bin.. aber auch bei ihr merk ich das sie das selbst fertig macht mich jeden tag so am boden zerstört zusehen und seid ein paar tagen tue ich einfach bei ihr so als ob alles okay wäre.
Und jetzt weiß ich einfach allgemein nicht mehr weiter..
Kann mir vieleicht jemand helfen?
A
N
T
W
O
R
T

N
R
1
Beitrag/Antwort von Gelöschter User
30.09.2009
12:26 Uhr

(Offline) -
Gelöschter User

[TEXT Zensiert]
Der User hat sich selbst gelöscht und seine Beiträge damit gelöscht.
A
N
T
W
O
R
T

N
R
2
Wurde bereits 1763x gelesen. 
Beitrag/Antwort von Gelöschter User
06.11.2009
22:44 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich (16-17 Jahre)
Gelöschter User

Erst mal mein Beileid tut mir echt leid...

Ich bin eigentlich der gleichen Meinung wie >Kendra<.
Bleib nicht in dieser Phase.Sei traurig und vill. auch wütend aber bleibe nicht in dieser Phase. Das heißt jetzt nicht das du ihn vergessen sollst auf keinen fall! Behalte ihn und diese Zeiten in Erinnerung aber du darfst nicht vergessen nach vorne zu schauen und deinen Weg weiterzugehen!!

glg
A
N
T
W
O
R
T

N
R
3
Beitrag/Antwort von werweißdas
30.11.2009
20:31 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (14-15 Jahre)
Auch mein Beileid...
Ich weiß selber wie schlimm es ist einen wichtigen Menschen zu verlieren...
Du solltest unbedingt eine Person finden mit der du reden kannst...
Wenn es nicht deine Eltern oder Freunde sind kannst du auch zu einer anderen Vertrauensperson gehen...
Sei es ein Lehrer oder sonst wer.
Und wenn nichts hilft kannst du auch zu einer Beratungsstelle gehen...Das hört sich vielleicht doof an von wegen Psychologe oder so...Aber das hilft echt!
Wenn du es in dich hineingräbst wird es nur noch schlimmer....


Signatur
Deine monokausale Artikulation tangiert mich periphär !
A
N
T
W
O
R
T

N
R
4
Wurde bereits 1763x gelesen. 
Beitrag/Antwort von KimberryKrystal
09.12.2009
11:46 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich (14-15 Jahre) und sie kommt aus Bayern
Bei mia is letzen donnerstag ein Freund gestorben..

e sis unglaublihc scheize wen man ejemand verliiert. aba du musst da einfach durch denk einfach dran das ima da ist udn du nich allein und das dir trauern ihn auch nich baq bringt. kla also du sost jez nich fröhlich siendas er weg is nur wieda spüaß am leben haben wiel er is ya ima in deinem herzen <3


Signatur
Ihr könt mir auch persönlich schreiben es bleibt geheim und anonym <3
A
N
T
W
O
R
T

N
R
5
Beitrag/Antwort von Waldi
15.12.2009
23:30 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (14-15 Jahre) und er kommt aus Bayern
Zitat
e sis unglaublihc scheize wen man ejemand verliiert. aba du musst da einfach durch denk einfach dran das ima da ist udn du nich allein und das dir trauern ihn auch nich baq bringt. kla also du sost jez nich fröhlich siendas er weg is nur wieda spüaß am leben haben wiel er is ya ima in deinem herzen <3
dein buchstabensalat bringt mich auch gleich um^^


Signatur
Eifersucht zeugt nicht von Liebe, sondern von Angst vor dem Verlust der Liebe.

Beitrag Antworten


Bitte nehmen Sie unser Impressum zur Kenntnis.

Grundregeln & Datenschutzerklärung

Diese Seite ist ein kostenloser Service © 2008 by ThinkLABs.