Name Beiträge   WWW

Herzlich Willkommen bei Frag-den-Doc.de!

Das Kummerkasten- und Hilfeportal für dich & mich!
Angemeldet bleiben?
|
 

Vater beleidigt

Schule

Beitrag Antworten
Wurde bereits 3789x gelesen. 
Vater beleidigt
25.01.2012
14:50 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (16-17 Jahre) und er kommt aus Nordrhein-Westfalen
Guten Tag zusammen ;)
Zu meinem Problem :
Also mein Bruder ist 11 und geht auf eine Förderschule ( leichte geistige Behinderung, 4 Klasse) , und irgendein Sechstklässler hat den provoziert, mein Bruder hat zugelangt und ok. Als Ich aber hörte warum bin Ich ausgerastet.
Mein Vater ist am 5. November verstorben und das geht meinem Bruder am nächsten, da mein Vater das Verbindungsglied zwischen Familie und ihm war, da Er am besten mit ihm umgehen konnte.
Dieser Sechstklässler ( auch auf dieser Schule) hat angefangen meinen Vater zu beleidigen und meinen Bruder zu hauen.
Meine Frage ist ob ich jetzt das tun soll, was jeder große Bruder machen würde, dem Jungen das Gesicht kaputtzuhauen ? Und da er auch einen großen Bruder hat könnte Ich doch direkt beide weghauen oder ? Zur Information: Ich gehe seit 3 Jahren pumpen und bin im Thai-/Kickboxverein ( 2Jahre) , aber käme das nicht Pussyhaft einen Jüngeren zu schlagen?
Aber der Anlass ist echt unbeschreiblich da meine Familie echt trauert usw., und der Junge mit meinem Bruder auch einen Jüngeren geschlagen hat. Und ich zittere vor Wut und warte nur auf morgen.
Oder sollte Ich den nur packen, durch die Gegend schubsten soll ? Zur Schule geht das schon aber keiner kann mir erzählen das das aufhört. Das war zwar das erste Mal aber eine Flamme erstickt man lieber im Keim ;) Was sollte Ich eurer Meinung nach machen ? Ach und das wird öffentlich an einem Bahnhof stattfinden. Vielen Dank im Vorraus ;)


Signatur
Pech.
A
N
T
W
O
R
T

N
R
1
Beitrag/Antwort von Gone.Forever
25.01.2012
18:42 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich (16-17 Jahre) und sie kommt aus Bayern
Schlagen ist nie eine Lösung - das weißt du hoffentlich. Und ich hoffe du hast auch so viel Niveau, nicht gleich zuzuschlagen.

Klar ist es hart, wenn der vor kurzem verstorbene Vater beleidigt wird. Das, was dein Kleiner Bruder gemacht hat ist bei vielen die Reaktion auf sowas. Aber ich gehe mal davon aus das es eine Ausnahme war, das er zugelangt hat. Bzw. Ich hoffe es. Ich habe auch mal Zugelangt, aber das war auch nur eine Ausnahme und ich hoff mir brennt nicht nochmal so eine Sicherung durch. In solch einem Moment weiß man sich einfach nicht zu helfen. (Bei mir ging es jedoch um etwas anderes).

Rede mal mit dem 6. - Klässler und frag ihn, was das sollte und ob er es wirklich nötig hat, den Vater, der verstorben ist, zu beleidigen etc.

Schlagen ist unterstes Niveau.

Lg


Signatur
Halt Dich an mir fest, wenn dein Leben dich zerreisst...
A
N
T
W
O
R
T

N
R
2
Wurde bereits 3789x gelesen. 
Jes
26.01.2012
21:36 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (16-17 Jahre) und er kommt aus Nordrhein-Westfalen
Nach längerem Nachdenken habe Ich auch gesagt das schlagen kein Mittel ist, und mein Dad hätte das nicht gewollt ;)
Ich werde ihn mir aber packen und ihn zur Rede stellen. Ich meine in dem Alter fangen die ja aus Angst schon an zu heulen und das sollte dann reichen, vllt mal eben auf den Boden schubsen, aber nicht kaputthauen. Keinen Jüngeren. ;)

Aber Vielen Dank. ;)


Signatur
Pech.
A
N
T
W
O
R
T

N
R
3
Beitrag/Antwort von Keviih1995
08.02.2012
23:21 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (16-17 Jahre) und er kommt aus Nordrhein-Westfalen
Problem gelöst, kann zugemacht werden ;)


Signatur
Pech.

Beitrag Antworten


Bitte nehmen Sie unser Impressum zur Kenntnis.

Grundregeln & Datenschutzerklärung

Diese Seite ist ein kostenloser Service © 2008 by ThinkLABs.