Name Beiträge   WWW

Herzlich Willkommen bei Frag-den-Doc.de!

Das Kummerkasten- und Hilfeportal für dich & mich!
Angemeldet bleiben?
|
 

Missbrauch oder Liebe

Liebe und Kummer

Beitrag Antworten
Wurde bereits 5502x gelesen. 
Missbrauch oder Liebe
15.05.2012
16:36 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich (14-15 Jahre) und sie kommt aus Mecklenburg-Vorpommern
Ich habe vor einem halben Jahr einen Mann kennengelernt, ich bin fast 15, er ist 41.. zuerst schrieben wir über eine art geschäft (pferde)
irgendwann haben wir telefoniert und dann haben wir den ganzen tag sms'n geschrieben und jede Nacht telefoniert..
erst war noch alles normal, aber irgendwann habe ich mich in ihn verliebt.. (bevor ich ihn gesehen habe) .. er hat mir so viel von sich erzählt, von seinem leben, seiner jugendzeit, seinem Reiterhof, seiner familie (er hat ne frau - in trennung; und 2 töchter - 11 & 16 Jahre alt, aber die 16jährige hat keinen Kontakt zu ihm)
..ich liebte seine einstellung zu tieren, menschen, frauen und zum leben..
er wirkte so stark, er erzählte mir, wie sehr er leiden musste, und wie er immer weitergekämpft hat.. er hat wirklich einen tollen charakter..

nachdem wir einige wochen so regelmäßig telefoniert haben & uns gegenseitig ineinander verliebt hatten, bin ich das 1. Mal zu ihm gefahren. (aber mit ner freundin, die bei ihm im stall reitet)
im 1. moment als ich ihn sah, war ich leicht erschrocken..
er ist nicht hässlich.. aber halt nicht wunderschön.. das war mir aber egal, ich fand es gut, mich nach charakter verliebt zu haben und nicht nach aussehen.
wir durften am 1. tag ja nichts machen.. wir waren ja nicht alleine..
kein kuss, keine umarmung, keine besonderes blicke, worte...
aber ich fuhr dann regelmäßiger dort zum reiten..
dann waren wir auch öfter allein.. immer wenn grade keiner da war, haben wir uns geküsst, umarmt oder er hat mich anfasst...
Ich fand es schön, ihn zu küssen und ihn zu umarmen, aber die berührungen waren mir leicht unangenehm und fremd. Alex hatte mir ein Pferd geschenkt, es war das best ausgebildetste pferd, das ich je geritten bin..


irgendwann haben ne andere freundin (die von der beziehung wusste) und ich uns mit ihm verabredet.. er sollte an dem tag pferde nach sachsen fahren, und kam deshalb mit einem großen sportpferdehänger.. Meine freundin ließ uns für ca 15min alleine..
wir sind in den hänger gegangen, dort gab es eine art bank/bett.
wir setzten uns hin, ich lag in seinen armen und wir hatten unseren 1. zungenkuss.. es war wahnsinnig schön :)
Aber dann.. hat er wieder angefangen mich anzufassen, er ist unter mein t-shirt gegangen und hat meine brüste gestreichelt...
untenrum hat er mich nur über den klamotten berührt.
dann hat er sich vor mich gekniet, mich angesehen, durch die haare gestreichelt und mich geküsst, er sagte mir, dass er mich liebt.
er nahm meine hand und führte sie an seine hose. er zog seine hose aus, und bewege meine hand... er fragte mich: ,,würdest du ihn in den mund nehmen?" Ich sagte: ,,ich weiß nicht." Aber er beließ es dabei.. ich wollte es nicht, aber ich traute mich einfach nicht, ihm zu zeigen, dass ich das nicht will... oft stelle ich mir solche dinge vor, die vorstellungen sind schön, aber in der praktik bin ich einfach noch nicht so weit. Ich habe ihm nie gesagt, dass ich in dem moment unwohl und überfordert gefühlt hatte.

Ca eine woche danach, haben wir uns ganz alleine getroffen, er hat mich von einem autohaus hier in der nähe abgeholt und wir sind mit seinem auto zum strand gefahren. es war erst 19uhr, ungefähr, aber es war schon dunkel. Am Strand war niemand mehr.. wir parkten ganz hinten und er schaltete den motor aus. ich dachte, wir würden aussteigen und spazieren gehen, aber wir blieben sitzen. er fing wieder an mir durch die haare zu streicheln. wir haben uns wieder geküsst.. dann zog er mir meine 2 jacken aus und ich wehrte mich nicht dagegen... er fasste wieder unter mein t-shirt... er nahm meine hand und führte sie wieder zu meiner hose.. er öffnete seine hose und bewegte meine hand wieder auf und ab.. er fragte mich: ,,Hast du immer noch angst?" und ich sagte wieder: ,,Hmm...Ich weiß nicht." Er hat meinen Kopf runtergedrückt und ich habe ihm einen geblasen.... ich wollte das wieder nicht, und ich hatte kein bisschen spaß dabei!
Danach hat er mich wieder zu dem Autohaus gefahren und ich bin nach hause gegangen. Zum Abschied habe ich ihn geküsst.

Ca 2 Wochen später, erzählte meine freundin, die auch bei ihm reiten ging mir, dass er ihr sowas schreibt wie: ,,Du bist meine Sonne, Ich liebe Dich, Ich würde Alles für dich tun."
Daraufhin erzählte ich ihr, dass ich mit Alex zusammen bin, und was alles passiert war...
auf jeden fall ging das dann zu meinen eltern, und wir haben ihn dann angezeigt.
Ein paar Tage später, machte ich meine Aussage. Und heute (etwas über 2 Monate nach der Anzeige) musste er seine Aussage machen.

Ich bin in Therapie, meine Eltern denken, ich gehe dahin, um das "was er mir angetan hat" zu verarbeiten.. aber eigendlich verarbeite ich dort nur meinen liebeskummer, alles was sich änderte, seitdem wir uns "trennen" mussten.
Ich wäre gerne noch mit ihm zusammen... er fehlt mir sehr, in jeder Sekunde..
Es tut mir einfach Alles so leid, ich wollte nie, dass ihm was passiert, und ich wollte nie, dass wir uns trennen müssen. wir träumten von kindern, von unserer zukunft.. ich habe alles kaputt gemacht..
er hat mal zu meiner besten am telefon gesagt: ,,Ich liebe Sandra wirklich sehr, sie ist was ganz besonderes, und ich weiß dass sie mich genauso liebt..
Ich will nicht, dass sie hörig auf mich wird."

> Er wollte nie, dass ich das mache, was er sagt.. und ich denke, diese Aussage macht deutlich, dass ich nie irgendwas hätte machen ,,müssen" wenn ich ihm gesagt hätte, dass ich das noch nicht möchte.

Ich will einfach wissen, was ich jetzt machen soll?
Soll ich falsch aussagen, damit ihm nichts passiert?
Soll ich zu ihm fahren, und mich entschuldigen?
Soll ich ihn anrufen?

Was soll ich machen?
Ich will ihn zurück :(
A
N
T
W
O
R
T

N
R
1
Beitrag/Antwort von 008t
16.05.2012
01:47 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (18-22 Jahre) und er kommt aus Niedersachsen
Hi Winny.Poo,
du hast ja echt was erlebt. -.-
So wie du das schilderst, hat er dich bei fast allen euren zweisamen Momenten "berührt" und seine Art, dich zu etwas zu "überreden" war extrem aufdringlich, sodass du kaum die Chance oder den Mut fassen konntest, zu widersprechen.
Würdest DU an seiner Stelle so mit jemandem umgehen, den du liebst? Wohl nicht!! Ich denke, ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich hier ganz klar einen Missbrauch vermute, ebenso wie deine Eltern es ja auch tun. Die Anzeige ist das einzig vernünftige. Und eine Falschaussage darfst du sowieso nicht machen, damit machst du dich selber STRAFBAR.
Ich bin ehrlich gesagt entsetzt, dass ich dich hier so auf den Hosenboden setzen muss, denn die Psychologen in deiner Therapie müssen dich dringendst dazu kriegen, den Missbrauch hier klar zu erkennen und aufzuhören, in deiner Traumwelt zu leben. Die Wahrheit sieht anders aus, als du sie mit deiner (noch) rosaroten Brille wahrnimmst, das musst du endlich erkennen!
MfG 008t
A
N
T
W
O
R
T

N
R
2
Wurde bereits 5502x gelesen. 
Beitrag/Antwort von anonymbla
16.05.2012
04:00 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (18-22 Jahre) und er kommt aus Niedersachsen
Stimme meinem Vorposter zu ...

Zitat
wir träumten von kindern, von unserer zukunft..

- aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Ein 41 jähriger Mann macht sich ganz klar damit strafbar, ein Verhältnis zu einer 15 Jährigen zu führen. schei**egal ob er dich missbraucht hat oder nicht!

Und abgesehen davon ... nennst du das Liebe wenn ihr euch am Strand trefft, ihr diesen allerdings nicht genießt, und du ihm lieber einen kauen sollst?

Denk mal scharf darüber nach was er vielleicht von dir und deiner Reiterfreundin wollen könnte. Glaub das ist nicht so schwer hier eine klare Antwort zu finden ;)

Das mit der Klage war schon der richtige Weg. Such dir jnd. in deinem Alter, deine Beschriebene Situation geht meisstens eh in die Hose (wortwörtlich gemeint)
A
N
T
W
O
R
T

N
R
3
Omg
15.09.2013
19:02 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich (12-13 Jahre)
Er ist ein pedofile, ganz klar.
von solchen alten männern hällst du dich besser fern.
nur weil er evtl. einen ''tollen'' charakter hat und er dir auch wärme usw. schenkt, heißt das nicht, dass er wirklich so ist. ich glaube, er wollte nur, dass du ihn, du weißt schon ^^.

eine therapie würde deiner freundin, dem alten typen und dir guttun!

Beitrag Antworten


Bitte nehmen Sie unser Impressum zur Kenntnis.

Grundregeln & Datenschutzerklärung

Diese Seite ist ein kostenloser Service © 2008 by ThinkLABs.